Das SRI(Sacri Romani Imperii) Projekt

… ist ein internationales Projekt welches das Leben adliger Familien in der 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts unter höchstmöglicher Beachtung der historischen Vorgaben in allen Rängen, Ständen und Strukturen wiedererstehen lässt.

Dies umfasst alle Facetten des alltäglichen Lebens dieser Zeit.

Dazu haben sich Darsteller und –Gruppen aus Deutschland, aus Dänemark, der Schweiz,Tschechien, der Ukraine in diesem, für Mitteleuropa einzigartigen Projekt zusammengeschlossen.

 

 

Facebook: https://www.facebook.com/SRIMPERII/

Webseite: http://www.hof.actor/


Wo liegt der Bezug zu Hildesheim?

Als wir 2016 mit dem Aufbau der Historischen Stadtwache in Hildesheim begonnen haben, hatten wir noch keine Ahnung, welches Ausmaß dieses Projekt annehmen würde, wir wussten aber bereits, das wir nicht allein sogenanntes "Mittelalter Camping" betreiben wollten und Sitzritter darstellen wollten, diejenigen die allein im Lager sitzen und sich mit Nix tun und gut aussehen den lieben langen Tag beschäftigen.

Als Angehörige der Stadtwache hat jeder von uns sich seine eigene mittelalterliche Biographie geschrieben und so der individuellen Darstellung Leben eingehaucht. 
Diese Rollen verkörpern wir während der Veranstaltungen und erzählen den Besuchern gerne aus unserem Leben, als Angehörige der Hildesheimer Stadtwache.

2017 kam dann die erste große Herausforderung auf uns zu, indem wir uns direkt und indirekt an der Wiederaufführung der Schlacht bei Dinklar, 650 jähriges Jubiläum beteiligt haben.
Als die Hildesheimer Gemeinheit haben wir dann im September ein komplettes Lager ausgerüstet und aufgebaut, auf dem original Schlachtfeld bei Dinklar. 
Während der 3 Tage haben wir den Auszug der städtischen Miliz aus Hildesheim gezeigt, wir haben den Besuchern ein kleines Feldlager, im großen Heerlager der Braunschweiger Allianz gezeigt, vor Ort gekocht und uns mit den Tätigkeiten beschäftigt, die 1367 sehr wahrscheinlich auch im Heerlager der Braunschweiger Allianz zu sehen gewesen sind. 

Im Herbst 2017 sind wir dann als Verstärkung für den Notarius Andres vom Berg an der Aue, in seinem Gefolge zur Burg Querfurt gezogen, als Geleitschutz und Unterstützung. 
Auf der Burg Querfurt hatte zu dieser Zeit der böhmische König Johann von Luxemburg mit seinem Königshof und Heerlager Quartier bezogen und zu seinen Ehren wurde ein Turnier veranstaltet. 

Der Notarius Andres vom Berg an der Aue wurde im Verlauf des Turnier mit dem Titel eines Grafen in den Adelsstand erhoben und zum Ritter ernannt, und seitdem ist die Hildesheimer Stadtwache, auf Abruf, auch für den Schutz des Grafen und seiner Gefolgschaft zuständig.

Im weiteren Verlauf, bis heute sind wir als Angehörige der Stadtwache auf Veranstaltungen in und rund um Hildesheim zu finden, aber eben auch als Wachen und Angehörige im Gefolge des Grafen Andres Hora Z Zlinicz bei den Veranstaltungen des SRI Projektes zu sehen.

2018 haben wir für den Bereich Nord, des SRI Projekt ein "Spielbrett Nord" gebildet, wo sich die Gruppen, welche zwischen Harz und Nord und Ostseeküste und zwischen Ems und Oder beteiligen können und es auch machen. 
In diesem genannten geographischen Raum veranstalten wir gemäß des SRI eigenen Codex und der Regularien eigene Veranstaltungen und suchen auch beständig nach neuen interessierten Mitspielern, die von der Idee des SRI Projektes fasziniert sind.

Und hier kommt nun das Hochstift Hildesheim ins Spiel!

Bestandteil des Spielbrett Nord sind gegenwärtig:

  • Das Herzogtum Braunschweig, regiert von Herzog Otto II von Braunschweig-Lüneburg, nebst seinen ihm angeschlossenen und verbündeten Häusern.
  • Das Hochstift Hildesheim, darin enthalten, die Hildesheimer Gemeinheit-Hildesheimer Stadtwache, die Familie Pepersack
  • Das Haus von Graf Andres Hora z Zlinicz und sein Gefolge


Wir suchen also noch nach weiteren interessierten und motivierten Mitspielern aus dem Raum Hildesheim, Braunschweig, Gifhorn, Hannover, Hameln....
Als Hochstift Hildesheim, stellen wir die weltliche Macht des Bischof von Hildesheim, im Zeitraum zwischen 1314-1346 dar, im großen Stift Hildesheim. Das beinhaltet die Stifstdörfer, die 22 Ämter und die Stadt Hildesheim als Sitz des Bischof und Stadtherren in der Domburg von Hildesheim.

Die Möglichkeiten, die sich dadurch bieten, für interessierte Mitspieler sind unzählig, von der arbeitenden Landbevölkerung als Bauern und Handwerker in den Dörfern rund um Hildesheim, als Stadtbewohner und Bürger, oder Patrizier, als Angehörige des Stiftsadel, oder auch gerne als Kleriker in den Klöstern rund um Hildesheim oder in der Domburg Hildesheim.

Ziel soll es sein, interessierten Besuchern bei (SRI) Veranstaltungen, die Vielfalt des mittelalterlichen Lebens im historischen Rollenspiel zu Zeiten der Hildesheimer Bischöfe zwischen 1314 und 1346 darzustellen.
Wir machen kein Reenactment oder Living History, wir nennen es Histotainment oder ReenLARPment, eine Mischung aus LARP und Mittelalter Rollenspiel, aber wir alle bemühen uns eine historische Epoche, mit unseren gewählten Rollen, so gut es uns möglich ist darzustellen in einem lebendigen Rahmen. Geschichtsvermittlung  einmal anders erleben.

Wer also Lust hat, dabei mitzuwirken, ob im SRI, oder bei den einzelnen Gruppen kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen, in der Wachstube, oder als Email.

Das Hochstift Hildesheim(1643), welches aber ziemlich genau auch dem großen Stift im Zeitraum von 1314-1346 entspricht, mit einigen kleinen Änderungen.

Im Rahmen des SRI-Projektes unterwegs....

Seit 2017 sind wir als Lager- und Leibwache des Grafen Andres Hora Z Zlinicz zuständig.

Oktober 2017 Nobilis in Tournament, Burg Querfurt.

2018

7./8.4. 2018 SRI Manöver am Adelsbergturm(Chemnitz)

Das Manöver am Adelsbergturm, im Rahmen des SRI Projektes, wo die Stadtwache nun als Wache des Grafen Andres Hora Z Slinicz auftritt.

21./22.4.2018 auf Schloss Berlepsch(Hessen)

8-10.6.2018 Hoftag auf Burg Svihov, CZ

Besuch der Burg Falkenstein(Harz), 21.7.18

27-30.9.18 Nobilis in Tournament, Panitzsch

Berlepsch Cup der Eisenliga auf Schloss Berlepsch 6/7 Oktober 2018

2019

23./24.2.2019 SRI-Convent auf Burg Ludwigstein